Gestalttherapie in der Psychotherapie

Gestalttherapie

Wer, wenn nicht ich? Wann, wenn nicht jetzt? Wo, wenn nicht hier?

Am "Hier und Jetzt" orientiert

Die Gestalttherapie stellt in gewisser Weise den radikalen Gegenentwurf zu tiefenpsychologisch fundierter Psychotherapie dar. Während letztere sich primär für die biographische Entwicklung eines Menschen interessiert, ist die Gestalttherapie nahezu ausschließlich am "Hier und Jetzt" orientiert. In diesem Augenblick an eben diesem Ort gilt es, ein altes, hinderliches Muster (Gestalt) durch ein neues, förderliches Muster zu ersetzen, unabhängig von der Genese des alten Musters.

Diese Musterveränderung wird beispielsweise angestrebt durch die Schulung der äußeren und inneren Wahrnehmung von Gefühlen und Körper, (vgl. Achtsamkeit) sowie durch die Arbeit mit stark ausgeprägten Gefühlen.

Erlauben Sie sich, erregt zu sein. Leopold Stokovski, Dirigent

Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein stärken

Gestalttherapeutische Methoden sind daher besonders geeignet, um besseren Zugang zu seinen Gefühlen zu finden und dadurch Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein zu stärken.

Termin vereinbaren

Telefon 06221 - 72 85 66-3

Mail This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Dipl. Psych. Gerhard Fischl
Psychologe und Psychotherapeut
Theaterstraße 18
69117 Heidelberg Altstadt (Plöck)


Anfahrt zur Praxis in Heidelberg