Bifokale / multifokale Verfahren, Anwendung im Auftrittscoaching Wettkampfvorbereitung Schlafproblemen

Bifokale / multifokale Verfahren

Doppelt genäht hält besser

Bifokale und multifokale Verfahren sprechen zwei oder mehr Sinneskanäle gleichzeitig an. Dies führt einerseits zu einer geteilten Aufmerksamkeit, andererseits zu leichten bis mittleren Trancephänomenen.

Dadurch kann durch multifokale Verfahren sehr gut an unbewusste Prozesse und Muster angedockt werden. Diese Muster werden gestört und entkoppelt, so dass in einem anschließenden Schritt neue förderliche Denk-, Gefühls- und Verhaltensmuster etabliert werden können. Multifokale Vorgehensweisen sind besonders geeignet für die Arbeit mit Ängsten und mangelndem Selbstwertgefühl.

Es geht auch anders, doch so geht es auch. Bert Brecht

Sie finden Anwendung im Auftrittscoaching von Musikern und Schauspielern, in der Wettkampfvorbereitung von Sportlern und in der Behandlung von Schlafproblemen.

Termin vereinbaren

Telefon 06221 - 72 85 66-3

Mail This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Dipl. Psych. Gerhard Fischl
Psychologe und Psychotherapeut
Theaterstraße 18
69117 Heidelberg Altstadt (Plöck)


Anfahrt zur Praxis in Heidelberg